Hunde-Pflegeeltern

 

Als Begründerin der Rasse "Romaner Antikdogge" und als Leiterin des Zuchtgeschehens sorge ich dafür, dass unsere guten Blutlinien weiterhin in unserer Zucht bleiben.

 Nur durch die Integration vieler verschiedener Blutlinien und die spätere Auslese auf die "Besten" Blutlinien für die Romaner Antikdoggenzucht wird es uns möglich sein, zukünftig, den gesunden, leistungsfähigen, schönen und mit einmaligem Charakter versehenen Molosser züchten zu können, der genau unseren Vorstellungen eines Familien, Wach-, Sport- und Begleithundes entspricht!

Da wir Züchter der RAZG e.V. unsere Zucht als Hobbyzucht betreiben und die Hunde bei uns im Haus leben und Familienanschluss haben und jeder Hund ausreichend Aufmerksamkeit bekommen soll, können und wollen wir nur ein kleines Hunderudel halten.

Das bedeutet, dass, wenn wir unsere Blutlinien in der Zucht halten wollen, müssen wir Nachzuchthunde für die Weiterzucht aussuchen.

Deshalb habe ich den Weg der Hunde-Pflegeeltern gewählt. Ich suche auf diesem Wege hundeerfahrene Menschen oder Familien, möglichst mit Haus und Garten, wo ein Welpe oder Junghund, der in meinem Besitz ist, optimal aufgezogen und sozialisiert wird und mir später, bei Zuchttauglichkeit, für einen oder zwei Würfe als Zuchthündin zur Verfügung steht oder als Deckrüde zum Decken.

Der Hund wird kostenlos an die Pflegeperson übergeben und geht nach der Zuchtverwendung unentgeldlich in das Eigentum der Pflegeperson über.

Falls die Gesundheits- und Wesenstests keine Zuchttauglichkeit ergeben, geht der Pflegehund für eine Schutzgebühr von 500 Euro in das Eigentum der Pflegeperson über.

Es wird erwartet, das die Pflegeperson und ich regen Kontakt halten, man sich regelmäßig trifft, damit auch die Beziehung zu mir aufgebaut werden kann und unser Zuhause auch für die Pflegehündin wie ein zweites Zuhause wird. Deshalb sollte die Pflegestelle am besten im Rhein-Sieg-Kreis oder Köln Bonner Raum liegen, maximal in einem Umkreis 100 km.

Die gesundheitlichen Untersuchungen (Röntgen und Herzultraschall) werden von mir bezahlt.

Wenn Sie Interesse haben, unsere Zucht der Romaner Antikdogge auf diesem Wege zu unterstützen und einen wunderbaren Hund dann ihr eigen nennen zu dürfen, freue ich mich über einen Kontakt mit Ihnen ;-)! Tel.: 02248/5160 oder stlanzrath@t-online.de

Selbstverständlich stehe ich Ihnen jederzeit für alle offenen Fragen gerne zur Verfügung!